Energie der Zeit: November

Die Zeit der tiefen Transformation auf dem gesamten Planeten geht weiter: Als Energie der Zeit für den Monat November wurde mir „Explosion“ gezeigt. Ein starkes Wort und eine Metapher. Es bezieht sich sowohl auf eine Explosion im Innen, als auch im Außen.

Eine Explosion im Innen meint, dass dieser Monat in Dir Themen hochbringen kann, Emotionen, die plötzlich und unerwartet an die Oberfläche kommen. Doch nicht, um Dir zu schaden, sondern als Initiation von Heilung. Stelle es Dir vor wie eine Verkrustung über einer Wunde, unter der es noch eine Entzündung gibt. Die Entzündung muss raus, bevor es heilen kann.

Sei deshalb bitte nicht überrascht, wenn Du ungewohnt emotional in diesen Tagen bist. Oder wenn aus dem Nichts die Tränen fließen. Falls es nicht auf Dich zutrifft, beobachtest Du es vielleicht bei Anderen und weißt, wie es einzuschätzen ist. Vertraue dem Prozess.

Vertraue dem Prozess

Explosion im Außen meint, dass jetzt um uns herum vieles sehr schnell und überraschend an die Oberfläche kommen kann. Und Veränderungen mit sich bringt. So, wie bei einem Vulkan plötzlich ein Ausbruch kommt – und die flüssige Lava erst emporschießt, abfließt und dann langsam zum Erliegen kommt, abkühlt.

Es geht hier um menschengemachte „Explosionen“ in Form von Wahrheiten und Enthüllungen, die ans Licht kommen. Veränderungen insbesondere auch im Politischen, doch auch in Gemeinschaften und Gruppierungen. Auch dieser Prozess dient der Gesundung, der Heilung. Die Auswirkungen dieser „Explosionen“ vom November reichen bis Januar-Februar 2021. Was hochkommt macht Wellen, die langsam abebben.

Praxis der Dankbarkeit

Und so ist zu empfehlen, seinen Blick in diesen Zeiten auf positive Dinge zu richten und sich bewusst zu machen, was alles gut ist im Leben. Dankbarkeit ist eine wunderbare Praxis, die die Schwingung erhöht. Eine Idee für Dich: Bedanke Dich innerlich jeden Abend vor dem Einschlafen für all die Dinge, für die Du dankbar bist.

Energie der Zeit: Oktober 2020

Die Energie des Monats Oktober ist „Chaos“. Gemeint ist damit die Energie im Außen, in der ganzen Welt, ausgelöst durch Corona, aber nicht nur. Ich würde gerne etwas anderes schreiben, aber so wurde es mir gezeigt. Diese Energie ist die Fortsetzung vom Monat September, wo es um „Umbruch“ ging. Wenn um uns herum Chaos herrscht, dann ist es wichtig, zentriert zu bleiben. Und so ist es in diesem Monat empfehlenswert, etwas zu tun für die eigene Stabilität.

Was hilft Dir, stabil zu sein?

In Zeiten wie diesen zeigt sich, dass Meditation, Achtsamkeit oder ein Spaziergang in der Natur wirklich funktionieren. Spirituelle Praktiken sind ideal, um uns heil durch diese Zeiten zu begleiten. Und so kommt für diesen Monat die Anregung zu überlegen, was Du brauchst, um stabil und in Deiner Mitte zu sein?

Es ist die ideale Zeit, endlich eine Morgenroutine (oder auch Abendroutine) für sich zu etablieren. Auch Rituale sind hilfreich, um ein Anker im Alltag zu sein. Das kann das Telefonat mit der Freundin am Freitagabend sein oder auch das gemeinsame Essen mit der Familie am Abend. Was hilft Dir, stabil zu sein und zu bleiben?

Energie der Zeit: September

Einmal im Monat channele ich die Energie der Zeit für meinen Newsletter. Hier die Energie vom Monat September:

Energie der Zeit: Umbruch

Die Energie vom September ist Umbruch. Die Dinge haben sich schon lange im Untergrund angedeutet und entwickelt, jetzt kommen sie ins Außen. Das sind sowohl Dinge in Deinem Umfeld, als auch Dinge in Dir. Wenn Du schon lange etwas in Deinem Leben verändern wolltest, bekommst Du jetzt Rückenwind für die Umsetzung. Dinge werden orchestriert und Du wunderst Dich vielleicht über das Tempo, mit der Deine Manifestation in Dein Leben tritt.

Selbstfürsorge

Bei all der Veränderung sind die Energien aber auch sehr fordernd. Viele Menschen fühlen sich im Moment überwältigt, gestresst oder haben Schwierigkeiten, abzuschalten. Diese unruhige Stimmung wird leider noch eine Weile andauern. Und so ist es wichtig, sich in diesen Zeiten gut zu erden und eine gute Selbstfürsorge zu haben.

Das bedeutet, dass Du Dir ganz bewusst Gutes tust. Das kann sein, dass Du jeden Tag eine extra halbe Stunde einplanst, um in die Natur zu gehen. Oder dass Du einmal die Woche wirklich gar nichts machst. Dich zutiefst ausruhst. Vielleicht kommst Du auch wieder in eine regelmäßige Meditationspraxis oder beginnst mit Sport. Wir brauchen in diesen Monaten wirksame Tools für Körper, Geist, Seele. Probiere aus, was Dir gut tut.

Energie der Zeit: August 2020

Die Energie vom August ist Veränderung. Die Energie der Veränderung kennen wir gut, dieses ganze Jahr ist ein Jahr von Veränderung. Doch es wurden mir für diesen Monat neue Informationen dazu gezeigt:

Wir stehen global an einer Schwelle: Es werden nach dem Shutdown die Veränderungen im Außen sichtbar in unser Leben treten. Ob wir es wollen oder nicht. Seien es neue Fahrradwege, Reisebeschränkungen, neue Auflagen für Bildung oder Arbeit. Die Veränderungen werden kommen und so mancher würde sich vielleicht wünschen, darauf Einfluss zu haben. Oder die Veränderung kontrollieren zu können. Oder das Timing bestimmen zu können.

„Surrender“

Doch was es jetzt scheinbar zu lernen und zu erfahren gilt, ist, sich unausweichlichen Veränderungen nicht entgegenzustellen, sondern „mit dem Strom zu schwimmen“. Mit im Flow des Moments zu gehen, des Tages, der Woche und des Monats. So wie es jeden Tag anderes Wetter gibt und wir es nicht ändern können, so scheint es nun für unsere eigene Balance und Kraft von Bedeutung zu sein, uns der jeweils aktuellen Situation anpassen zu können. Und unser Leben und unsere Freiheiten bewusst zu genießen.

Energie der Zeit: Juli 2020

Die ersten Tage vom Monat Juli waren sehr intensiv! Wir sind weiterhin in einer Phase großer Transformation. Einmal im Monate channele ich die Energie der Zeit für meinen Newsletter. Hier ein Auszug daraus:

Energie der Zeit: Juli 2020

Die Energie der Transformation begleitet uns schon seit längerer Zeit. Darüber habe ich bereits einige Male geschrieben. Meist kreiste es um die eigene Transformation, die Transformation von uns Menschen. Es ging um die Veränderung im Inneren und die Notwendigkeit, sich im Loslassen zu trainieren. Um Platz für Neues zu machen.

Neuanfang auf Planet Erde

Jetzt ist die Transformation weltweit und betrifft unsere gesamte Erde. Überall auf der Welt werden die Dinge nun, ausgelöst durch Corona und den Shut-Down, neu betrachtet, neu bewertet. Und es werden neue Konsequenzen gezogen. Ganze Staaten, Städte, Gemeinden, Unternehmen verändern den Blick auf Abläufe, auf Gesetze, auf Regeln und auf „Gewohnheiten“. Und nehmen nun Anpassungen vor. Diese Anpassungen haben einen Effekt auf jeden einzelnen Menschen.

Wir befinden uns weiterhin in einem Prozess von Neuanfang beziehungsweise Neugeburt – dem übergeordneten Thema für 2020. Im Inneren ist das schon eine Weile so und nun sehen wir es verstärkt auch im Außen. Das kann ein Segen sein und eine Verbesserung für den Einzelnen mit sich bringen. Doch es kann auch eine Herausforderung sein.

Flexibilität

Was wir alle im Juli (und in den nächsten Monaten) lernen, ist, nicht länger festzuhalten am Alten, wenn es nicht mehr zu uns passt. Nur weil wir es kennen. Sondern loszulassen. Neu zu denken. Neu zu bewerten. Neu zu fühlen. Ohne Anhaftungen an das Alte uns zu öffnen für Veränderung und Neues. Flexibilität zu trainieren ist gefragt und die Fähigkeit, „mit dem Strom zu schwimmen“, und sich nicht gegen die Energie der Zeit zu stellen.

Vertraue dem Prozess. Alles wird gut.

Energie der Zeit: Juni 2020

Wie jeden Monat lasse ich mir die Energie der Zeit anzeigen. Was mir als Energie für Juni angezeigt wurde, hat sich mir nicht sofort erschlossen. Es war: Leere, Vakuum. Mir wurde dann klar, das ist nicht negativ, sondern etwas Besonderes. Wir befinden uns in der Phase vom Umschwung, beziehungsweise im Moment des Übergangs von einer Richtung in eine andere. Es ist das, was in der spirituellen Szene auch als „Nullpunkt“ bezeichnet wird.

Nullpunkt

Wir sind an der Schnittstelle des Übergangs vom Alten ins Neue. Das Rad der Geschichte hat sich schon lange in die gleiche Richtung gedreht und dabei wurde vieles zerstört. Wir haben uns als Menschheit von uns selbst und vom Menschsein entfernt. Jetzt steht bildlich gesprochen das Rad still. Wie ein Mühlenrad, das sich lange in eine Richtung dreht und – bevor es die Richtung wechselt – einen Moment in der Mitte verharrt.

Wir befinden uns an der Schwelle. Es ist ein Innehalten. Das Neue ist noch nicht da, es wird jetzt, in genau diesem Moment, kreiiert und wir kreiieren es mit. Mit unseren Gedanken und Gefühlen kreiieren wir die Energie auf Planet Erde. Es wird gerade Geschichte geschrieben und wir können sie mitschreiben, beziehungsweise schreiben sie mit, mit unserer Energie.

Rituale und Struktur

Wenn Du Dich fragst, was Du tun kannst, um Positives beizutragen: Bleibe in diesen aufwühlenden Zeiten so gut es geht in Deiner Mitte. Das ist alles und schon groß. Lass Dich nicht in die Angst fallen oder mitreißen in die Negativität. Meditiere und heile bei Dir, was vielleicht an Ängsten hochkommt. Wann immer Du die Wahl hast, entscheide Dich für Liebe und Mitgefühl.

Was uns jetzt hilft, sind Rituale und eine Struktur. Das bedeutet, dass Du – wenn um Dich herum einiges ins Wanken gerät – weiterhin Deine Struktur beibehältst: Wann Du aufstehst, wann Du Pause machst, wie Du den Abend verbringst. Du brauchst diese Struktur, um bei Dir zu sein und zu bleiben. Es ist noch einmal ein Monat der Innenschau. Des Fühlens, Wahrnehmens und eventuell Pläneschmiedens.  Die ganze Welt ist im Reset. Alles wird gut.

Online-Gruppen-Energieheilung am 5. Juni

Aufgrund der aktuellen Energien in der Welt gibt es eine spontane Wiederauflage der Online-Gruppenheilung am kommenden Freitag den 5. Juni:

Durch gemeinsame Meditation und eine Grupppen-Energieheilung erfährst Du eine Erhöhung Deiner Schwingung. Es gibt Energiereinigung, Energieheilung, Downloads und Erdung für alle Teilnehmenden. Es erfolgt außerdem eine energetische Auflösung von kollektiven Ängsten.

Wann: Freitag, 5. Juni
Uhrzeit: 20.30 – 21.30 Uhr
Energieaustausch: 16,00 Euro

Anmeldungslink: https://www.edudip.market/w/359462

Die Online-Gruppenheilung ist für alle Empathen und Hochsensiblen, für ThetaHealing Practitioner und alle, die interessiert sind an Meditation und Energieheilung. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Ich nutze für die Gestaltung des Abends die ThetaHealing-Technik, eine energetische Heil- und Coachingmethode. Ich bin zertifiziert als ThetaHealing Coach und ThetaHealing-Lehrerin. Die Veranstaltung findet statt auf der deutschen Webinarplattform edudip.

Klopft Deine Seele? Erkenne und lebe Deine Bestimmung

Die Energie des Jahres 2020 ist Neubeginn. Das Universum orchestriert im Moment auf großer und auf individueller Ebene eine Veränderung, die eine Befreiung von alten Mustern und Gewohnheiten mit sich bringt.

Wir alle sind durch den aktuellen „Ausnahmezustand“ und dieser Energie der Veränderung sensibler als zuvor. Wir nehmen Dinge bewusster wahr: Was uns gut tut und was nicht. Was noch stimmig ist und was nicht. Bei vielen hat die Seele angeklopft. Es will sich etwas zeigen und will ans Licht.

Was ist meine Bestimmung?

Die ganze Welt verändert sich. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um Deine Bestimmung zu erkennen und zu leben. Jetzt ist die richtige Zeit anzuschauen: Was ist der höhere Plan? Warum bin ich hier? Was ist meine Bestimmung? Wie kann ich sie in die Welt bringen?

Wenn Dich diese Worte ansprechen, dann werde Teil einer Gruppe von Gleichgesinnten, die sich jetzt auf den Weg macht im Rahmen meines neuen Gruppen-Coachings:

Erkenne und lebe Deine Bestimmung

Gruppen-Coaching-Programm

Im Juli startet mein neues Coaching-Programm “Erkenne und lebe Deine Bestimmung”. Es ist eine Kombination aus Einzel-Coaching und Gruppen-Coaching, eigener Facebook-Gruppe und vielem mehr ist. Das Ziel: Deine Bestimmung erkennen, in die Welt bringen und gut davon leben. Du entwickelst einen Plan Action-Plan und erhältst das nötige Wissens-Rüstzeug, wie Du es umsetzen kannst. Blockaden, Ängste und Hemmnisse auf dem Weg werden im Coaching aufgelöst. Du lernst die Sprache Deiner Seele verstehen, Dein innerer Kompass wird aktiviert.

Für das Programm kombiniere ich alles, in dem ich ausgebildet bin, auf einzigartige Weise: Coaching und Energie-Heilung, Spiritualität und Kreativität, Schreiben, Marketing und Kommunikation.

Bei Interesse am Programm, schreibe mir bitte eine E-Mail. Du erhältst dann nähere Informationen und eine Einladung zum exklusiven kostenfreien Webinar am Donnerstag den 25. Juni. Reserviere Dir einen Platz und schreibe an: info@theta-bridge.com

Schnupper-Webinar: Was ist meine Bestimmung?

Fühlst Du Dich von diesem Thema angesprochen und willst am liebsten gleich loslegen? Dann sei beim kostenfreien Schnupper-Webinar: “Was ist meine Bestimmung?” dabei. In diesem Webinar gehen wir der Frage nach, wie Du Deine Bestimmung erkennst.

Datum: Montag, 8. Juni 2020
Uhrzeit: 19.00 – 20.00 Uhr
Anmeldungslink: https://www.edudip.market/w/359908

Wir sprechen in diesem Kontext über den Seelenplan und über verbreitete Missverständnisse. Du erfährst, wie sich die Sprache Deiner Seele darstellen kann und wie Du die Sprache Deiner Seele wieder hörst. Und sich der höhere Plan Dir zeigen kann. Du erhältst Tipps, wie Du danach alleine weitermachen kannst. Das Webinar ist kostenfrei.

Für wen?

Für Menschen, die Sehnsucht nach einem sinnhaften Leben haben, mehr über ihre Bestimmung erfahren und diese in die Welt bringen wollen.

Energie der Zeit: Mai 2020

Was im Moment geschieht, ist eingebettet in einen größeren Kontext. Das Jahr 2020 steht für Neubeginn und Neugeburt. Was das bedeuten kann und welche Dimensionen es hat, das erleben wir alle gerade hautnah. Wer hätte gedacht, was weltweit geschieht und möglich ist? Keine Kontakte, keine Schule, keine Flugzeuge. Das rüttelt tief an uns und unserem Unterbewusstsein. Das gesamte Kollektiv verarbeitet gerade tiefe Gefühle von Angst und Trauer. Viele Menschen werden zurzeit aufgrund dieses Vorgangs „spirituell wach“.  

Brüte-Phase

Der vergangene Monat April war energetisch eine Phase des Rückzugs und des Blicks nach Innen. Viele Menschen stellten sich tiefe Fragen. Zum Beispiel: Wo stehe ich in meinem Leben? Wo möchte ich hin? Welches sind meine Werte? Verstärkt durch das von außen auferlegte „Bleib zuhause“, waren wir alle in einer Phase des „Brütens“. Und sind es vielleicht auf die eine oder andere Weise noch immer.

Mai: Aufbruch in die neue Zeit  

Jetzt im Mai mischt sich die Energie vom Monat Mai hinein: Aufbruch in die neue Zeit. Es geht um den Beginn von etwas Neuem, das Du mitgestalten kannst. Das bedeutet nicht unbedingt sofortige Aktion im Außen. Die Energie ist vielmehr, nun die Dinge, die Dir in Deiner ganz persönlichen „Brüte-Phase“ durch den Kopf gegangen sind, real anzuschauen. Und zu überlegen, was Du in Deinem Leben ändern möchtest.   Vielleicht schreibst Du es auf oder malst es auf ein großes Blatt Papier. Deine Vision von Deinem neuen Leben. Die Tragweite der Veränderungen könnten groß sein, so dass es sinnvoll sein kann, in Ruhe zu planen. Um dann die Weichenstellungen vornehmen zu können im passenden Moment.

Was ist meine Bestimmung? Free Webinar am 8. Juni (Wiederholungstermin)

Jetzt ist die Zeit, Deine Bestimmung zu erkennen und zu leben! Ich lade Dich ein, Dir selbst mehr auf die Spur zu kommen: Was will Deine Seele? Was will da raus? Sei dabei, beim kostenlosen Webinar “Was ist meine Bestimmung?”

Anmeldungslink: https://www.edudip.market/w/359908

Im Webinar gehen wir der Frage nach, wie Du Deine Bestimmung erkennst. Wir sprechen in diesem Kontext über den Seelenplan und über verbreitete Missverständnisse. Du erfährst, wie sich die Sprache Deiner Seele darstellen kann und wie Du die Sprache Deiner Seele wieder hörst. Und sich Dir der höhere Plan zeigen und entfalten kann.