Energie der Zeit: November

Die Zeit der tiefen Transformation auf dem gesamten Planeten geht weiter: Als Energie der Zeit für den Monat November wurde mir „Explosion“ gezeigt. Ein starkes Wort und eine Metapher. Es bezieht sich sowohl auf eine Explosion im Innen, als auch im Außen.

Eine Explosion im Innen meint, dass dieser Monat in Dir Themen hochbringen kann, Emotionen, die plötzlich und unerwartet an die Oberfläche kommen. Doch nicht, um Dir zu schaden, sondern als Initiation von Heilung. Stelle es Dir vor wie eine Verkrustung über einer Wunde, unter der es noch eine Entzündung gibt. Die Entzündung muss raus, bevor es heilen kann.

Sei deshalb bitte nicht überrascht, wenn Du ungewohnt emotional in diesen Tagen bist. Oder wenn aus dem Nichts die Tränen fließen. Falls es nicht auf Dich zutrifft, beobachtest Du es vielleicht bei Anderen und weißt, wie es einzuschätzen ist. Vertraue dem Prozess.

Vertraue dem Prozess

Explosion im Außen meint, dass jetzt um uns herum vieles sehr schnell und überraschend an die Oberfläche kommen kann. Und Veränderungen mit sich bringt. So, wie bei einem Vulkan plötzlich ein Ausbruch kommt – und die flüssige Lava erst emporschießt, abfließt und dann langsam zum Erliegen kommt, abkühlt.

Es geht hier um menschengemachte „Explosionen“ in Form von Wahrheiten und Enthüllungen, die ans Licht kommen. Veränderungen insbesondere auch im Politischen, doch auch in Gemeinschaften und Gruppierungen. Auch dieser Prozess dient der Gesundung, der Heilung. Die Auswirkungen dieser „Explosionen“ vom November reichen bis Januar-Februar 2021. Was hochkommt macht Wellen, die langsam abebben.

Praxis der Dankbarkeit

Und so ist zu empfehlen, seinen Blick in diesen Zeiten auf positive Dinge zu richten und sich bewusst zu machen, was alles gut ist im Leben. Dankbarkeit ist eine wunderbare Praxis, die die Schwingung erhöht. Eine Idee für Dich: Bedanke Dich innerlich jeden Abend vor dem Einschlafen für all die Dinge, für die Du dankbar bist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

ten − nine =