ThetaHealing Praxis-Tipp: Doppelter Glaubenssatz

Heute kommt ein neuer Impuls für Deine eigene ThetaHealing Praxis. Inspiriert dazu hat mich das Grabe Tiefer Seminar, in dem Teilnehmerinnen auf das Phänomen: Doppelter Glaubenssatz gestoßen sind. Was ist ein doppelter Glaubenssatz?

Es kann sein, dass wir zwei widerstreitende Glaubenssätze in uns tragen. Gleichzeitig. Es kann zum Beispiel sein, jemand trägt den Glaubenssatz “Gott liebt mich” und “Gott liebt mich – nein”. In diesem Fall wird nur der negative Glaubenssatz bearbeitet und aufgelöst.

Was ist also zu tun?

Wenn Du Themen und Ereignisse in Deinem Leben hast, die sich trotz ThetaHealing wiederholen, teste auch die negative Variante vom Glaubenssatz. Hier ein paar Vorschläge:

  • Gott liebe mich. Gott liebt mich nein
  • Ich liebe mich. Ich liebe mich nein
  • Ich bin gewollt. Ich bin gewollt nein.
  • Ich bin arm. Ich bin reich.

Wenn Du den negativen Glaubenssatz testest und es kommt ein “Ja” raus, dann verändere dies so, wie Du es gelernt hast. Ändere nur den negativen Glaubenssatz und tausche ihn aus gegen einen Positiven.

Leave a Reply